Kosten für Sprachkurs aufgrund der Studiengebührenabschaffung?

Die Flut an Missverständnissen reißt leider nicht ab, das Sprachenzentrum hat z.B. gestern folgende Rundmail verfasst:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben sich zu einem Ferienkurs des Sprachenzentrum der FAU angemeldet. Da die Studiengebühren für das WS 2013/14 wegfallen, müssen wir Gebühren für unsere Ferienkurse verlangen. Die genauen Beträge finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.sz.uni-erlangen.de/abteilungen/medien/intensivkurse/termine/index_html bzw. auf UNIVIS. Bitte überweisen Sie umgehend den fälligen Betrag und kommen Sie bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn ins Sekretariat des Sprachenzentrums, um den Beleg der Überweisung vorzuweisen. Andernfalls dürfen Sie leider an dem betreffenden Ferienkurs nicht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Wohlleben

Dies ist jedoch nicht korrekt: Die Studiengebühren werden zu 100% kompensiert, dies wurde so im März im Landtag beschlossen und besitzt immer noch Gültigkeit.
Weiterhin wurden die entsprechenden Anträge des Sprachenzentrums („Ausgleich für Abschaffung der Kursbeiträge“) in der Sitzung des ZGS am 9. Juli genehmigt.
Ein Problem war in der Tat, dass aufgrund eines Antragsvolumen von 3.5 Millionen Euro (bei den üblichen 2 Millionen Euro Zuweisungen) nur etwa 80% der Kosten finanziert werden können. Das war allerdings auch letztes Semester der Fall und steht in keinem Zusammenhang zu den genannten politischen Entscheidungen.
Die Universitätsleitung hat sich auch schon kritisch bezüglich der Mail geäußert, das Sprachenzentrum wird hoffentlich Anfang nächster Woche eine Klarstellung versenden.

Wer nun von den Kosten überrascht wurde (da diese zuvor so nicht kommuniziert wurden) und lieber die kostenfreie Variante während des Semesters besuchen will, soll dies bitte dem Sprachenzentrum mitteilen.

Veröffentlicht am in Uni | 7 Kommentare
Bernhard Heinloth

Bernhard Heinloth

Ich war seit dem dritten Semester in der FSI Informatik, war in der Fachschaftsvertretung der technischen Fakultät, Konvent und Mitglied des Sprecherrats. Außerdem war ich unter anderem Vertreter im ZGS, der KoRa und im Referat für IT für den StuveBlog verantwortlich. Mein Studium ist seit Sommer 2014 zu Ende - sofern es allerdings noch Fragen (z.B. über Entscheidungen während meiner Amtszeit) gibt, erreicht ihr mich am besten per Mail: bernhard@heinloth.net.

7 Responses to Kosten für Sprachkurs aufgrund der Studiengebührenabschaffung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.