Podiumsdiskussion Energiewende

Plakat_Podiumsdiskussion_Energiewende
Herzliche Einladung zur Podiumsdiskussion „Was passiert mit der Energiewende nach der Wahl“ am 24. Juli um 19:30 Uhr im Gemeindehaus am Bohlenplatz.
Eingeladen sind die BundestagsdirektkandidatInnenen der verschiedenen Parteien des Wahlkreises Erlangen. Die Podiumsdiskussionen wird veranstaltet von der Initiative „Energiewende ER(H)langen“ und zahlreichen MitveranstalterInnen, darunter das ÖkoNaRef.

Es diskutieren:  Stefan Müller, MdB (CSU), Martina Stamm-Fibich (SPD), Ernst Rappold (Bündnis 90/Die Grünen), Michael Székely (FDP), Axel Rogner (Freie Wähler), Hans-Joachim Ehnes (DIE LINKE) und Andreas Waas (Piraten) moderiert von Stephan Sohr von der Nürnberger Zeitung.

Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Fragen zu den Inhalten der Wahlprogramme im Bezug auf eine nachhaltige, klima- und ressourcenschonende sowie bezahlbare Energieversorgung bei gerechter Verteilung der Lasten auf alle VerbraucherInnen.

Veröffentlicht am in Uni | 1 Kommentar

One Response to Podiumsdiskussion Energiewende

  1. Pingback: Rückblick auf die Amtszeit 2012/13 | Stuve Uni Erlangen-Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.