FabLab an der FAU

Moin Leute,
die Jungs und Mädels vom FabLab haben mich gebeten hier, nur für Euch, ihren Text zuveröffentlichen:


Hallo,
lass mich uns kurz vorstellen, falls du uns noch nicht kennst: Wir sind das FAU FabLab. Ein FabLab ist eine offene Werkstatt, die coole digital steuerbare Maschinen für jeden zur Verfügung stellt. Du kannst, wenn offen ist, einfach vorbei kommen und wir erklären dir wie du von einer beliebigen Idee zu einem fertigen Gegenstand kommst.
Ein Beispiel dafür ist der Lasercutter. Er ist nicht schwerer zu bedienen als ein normaler Drucker, schneidet aber mit einem Laserstrahl Kunststoffe!
Mehr (unter anderem unsere Öffnungszeiten) kannst du auf unserer Website erfahren.

Am kommenden Samstag feiern wir, dass wir mit dem Umzug in größere Räume fertig sind.
Und deshalb würden wir uns freuen, wenn du bei uns vorbei schaust! Kurz vor Semesterbeginn, am 13. April von 14.00 bis 18.00 Uhr veranstalten wir ein OpenLab. Dazu ist jeder, egal ob jung, ob alt herzlich eingeladen. Du kannst also alleine kommen, aber auch Familie oder Freunde mitbringen.
Um jedem einen Anreiz zum Kommen zu geben, werden wir auch kurze Bastelaktionen für Anfänger vorbereiten, z.B. individuelle Schlüsselanhänger mit dem Lasercutter herstellen.
Du findest uns im Hörsaalgebäude Erwin-Rommel-Str. 60 im Untergeschoss in Raum U1.239. Der Raum ist direkt gegenüber vom unteren Ausgang des H8/H9.Nach diesem OpenLab haben wir auch wieder regelmäßig geöffnet. Es lohnt sich also auf jeden Fall für dich mal vorbei zu schauen und zu sehen, was sich mit 3D-Drucker, CNC-Fräse, Schneideplotter, Lasercutter oder Näh- und Stickmaschine alles machen lässt.

Wenn du Fragen hast oder bei uns mithelfen möchtest, kannst du gerne eine E-Mail an kontakt@fablab.fau.de schreiben.

In diesem Sinne: bis Samstag!
Viele Grüße

Max und Patrick für das FAU FabLab
(Anmerkung der Redaktion, Patrick und Max haben noch keinen Account, deshalb hat Ingwer dies gepostet)

P.S.: Falls du einen Facebookaccount hast: Wir sind auch dort vertreten. Schau dir also auch unsere Facebookseite an und erzähle deinen Freunden von uns.

Veröffentlicht am in Uni | 4 Kommentare
Ingwer Andersen

Ingwer Andersen

Ich bin seit meinem ersten Semester als aktiver studentischer Vertreter dabei. Ab dem 2. Semester war ich einfach nur aus Interesse bei jeder Sitzung meiner FSV, ab dem 3. Semester dann auch als gewähltes Mitglied. Von dort wurde ich in den Konvent entsandt. Seit diesem Moment, habe ich dann über all dort ausgeholfen wo Not am Mann war. Jetzt da ich ein Teil vom Sprecherrat bin, sehe ich meine Aufgabe nun darin Strukturschwächen der studentischen Vertretungsarbeit zu suchen und zu beheben. Damit wir in Zukunft eine struktuiertere Stuve haben. Neben den ganzen Gremien und Sitzungen verplempere ich meine Zeit mit den Leuten im Blauen Hochhaus an der TechFak. Und wenn da mal nichts los sein sollte, hocke ich vor meinem PC und warte darauf, dass Irgendwer mit mir etwas Blödsinn machen will.

4 Responses to FabLab an der FAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.