Volksbegehren erfolgreich!

Das Volksbegehren „Nein zu Studienbeiträgen in Bayern“ hat alle Erwartungen übertroffen!
Mit über 14,4% ist es das erfolgreichste Volksbegehren seit über 45 Jahren!

Vielen Dank an all die Unterstützer aus Erlangen, Nürnberg und Umgebung, nur durch euren Einsatz wurden sehr viele Stimmberechtigte dazu gebracht, ihre Meinung auch ins Rathaus zu tragen und die Unterschriften zu leisten, welche für das Quorum notwendig waren.
Vielen Dank auch an die Universitätsleitung, welche durch ihre autoritären Entscheidungen (z.B. in der Beamerthematik oder Senkungsantrag) viele Unterstützer motiviert und somit maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

Erlangen hat mit einer Quote von 22,3% das landesweit beste Ergebnis eingefahren (direkt gefolgt von Erlangen-Höchstadt), kaum ein Bezirk hat einen nur einstelligen Wert erreicht.

Regierungsbezirke:

  • Mittelfranken: 16,8%
  • Oberpfalz: 16,3%
  • Unterfranken: 15,7%
  • Oberfranken: 15,5%
  • Oberbayern: 13,2%
  • Schwaben: 12,9%
  • Niederbayern: 12,7%

(Siehe das vorläufige amtliche Ergebnis)

Die Meinung der Bürger ist offensichtlich, nun ist der Landtag an der Reihe, das Gesetz mit der nötigen Kompensation zu verabschieden, um endlich wieder sozial gerechte Bildung zu gewährleisten.

Veröffentlicht am in Uni | 1 Kommentar
Bernhard Heinloth

Bernhard Heinloth

Ich war seit dem dritten Semester in der FSI Informatik, war in der Fachschaftsvertretung der technischen Fakultät, Konvent und Mitglied des Sprecherrats. Außerdem war ich unter anderem Vertreter im ZGS, der KoRa und im Referat für IT für den StuveBlog verantwortlich. Mein Studium ist seit Sommer 2014 zu Ende - sofern es allerdings noch Fragen (z.B. über Entscheidungen während meiner Amtszeit) gibt, erreicht ihr mich am besten per Mail: bernhard@heinloth.net.

One Response to Volksbegehren erfolgreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.