Waffen made by FAU?

Achtung Fehlerteufel: Beginn ist erst um 19:00 Uhr

Am Montag den 3.12 wird es um die Frage gehen, wie und wo an Hochschulen für die Rüstungsindustrie geforscht wird, wo die Tücken bei der Unterscheidung zwischen militärischer und ziviler Forschung liegen und wie die Aussichten stehen, eine Zivilklausel an der Uni Erlangen-Nürnberg einzuführen.

Mit dabei sind der Fürther Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz, Dr. Wolfgan Nick und Dr. Helmut Aichele, die in Karlsruhe bereits Erfahrungen mit der Thematik sammeln konnten, sowie Markus Leber, Justiziar der Uni Erlangen-Nürnberg und Vertreter*innen des AK Zivilklausel.

 

Stattfinden wird die Veranstaltung in Raum 1.055 in der Kochstraße 4 (link). Wir freuen uns auf eine spannende Debatte!

Veröffentlicht am in Uni | 4 Kommentare

Sebastian Messlinger

Grüne Hochschulgruppe, Studiengang: Physik Semester: 8 Ehemalige Ämter: FSV und Fakultätsrat Nat, Kommission für Rechneranlagen, stellvertretender Konventsvorsitz E-Mail: sebastian.messlinger@physik.uni-erlangen.de¹ Jabber/XMPP: krachyon@jabber.ccc.de, OTR-Fingerprint: 678105A0 34A7A70A 75E1322B E3D80D40 533EFFAD

4 Responses to Waffen made by FAU?

  1. Pingback: Rückblick auf die Amtszeit 2012/13 | Stuve Uni Erlangen-Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.