Semesterticket – …und weiter geht’s…..

Die Facebook-Gruppe „Für ein Semesterticket an der Universität Erlangen-Nürnberg“ konnte innerhalb von wenigen Tagen eine vierstellige Mitgliederzahl bejubeln. Die Süddeutsche Zeitung (SZ), als größte deutsche Tageszeitung, veröffentlichte einen Bericht zu dieser Thematik.

Selbstverständlich arbeitet der bestehende Arbeitskreis Semesterticket mit dem Gründer der Facebook-Gruppe Till Müller eng zusammen, um die Chancen weiter zu erhöhen, ein Semesterticket einzuführen.

Aufgrund der besonderen hiesigen Situation und der aktuellen Stimmungslage wird momentan nur noch ein Sockelmodell verfolgt, bei dem jeder Student einen gewissen Grundbetrag bezahlen muss, für den er dann bestimmte Leistungen des VGN beanspruchen kann. Um weitergehende Leistungen zu erhalten, wird dann ein freiwilliger Aufpreis fällig sein. Welche Leistungen der Sockelbeitrag enthält und wie das Modell genau strukturiert ist, wird sich noch zeigen.

Studentenwerk befürwortet Semesterticket und unterstützt den Arbeitskreis

Am 22.02.2012 trafen sich Till Müller und ich mit dem Geschäftsführer des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg Herrn de Ponte. In einer konstruktiven Diskussion wurden verschiedene Modelle diskutiert und erläutert. Wir waren uns einig, dass wir bei der Einführung eines Semestertickets zukünftig eng zusammenarbeiten werden.

Informationskampagne und Gespräche mit dem VGN sind die nächsten Schritte

In der nächsten Zeit wird es eine Informationskampagne geben, bei der die Studenten über die aktuelle Lage und die verschiedenen Semesterticketmodelle informiert werden. Außerdem werden vorhandene Schwierigkeiten bei einer Einführung erläutert. Anschließend wird es eine erste Mobilitätsumfrage unter den Studierenden geben, damit wir ein möglichst gutes Meinungsbild der Studenten bekommen. Parallel dazu werden wir natürlich auch Gespräche mit dem VGN aufnehmen.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit kontaktieren.

Florian Murrer

 

 

Veröffentlicht am in Semesterticket, Uni | 17 Kommentare

17 Responses to Semesterticket – …und weiter geht’s…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.