Zweite Erlanger Themenwoche

Vom 28. Juni bis zum 1. Juli findet unter dem Motto „Die Grenzen des Westens“ die zweite Erlanger Themenwoche statt.

Von Montag bis Donnerstag, jeweils um 20 Uhr, setzen sich namhafte ReferentInnen kritisch mit dem Selbstbild der westlichen Welt auseinander. Sie wollen einen Bogen spannen von den geistigen Wurzeln und dem Ideal der Menschenrechte bis hin zu deren widersprüchlicher Praxis an den Grenzen des ‚Westens’. In einer Zeit in der sich sicher geglaubte Grenzen auflösen und Neue entstehen, wird über die Begegnung von Kulturen und die Rolle der Religionen diskutiert.


Den Auftakt bildet am Montag, den 28. Juni, ein Gesprächsabend mit Philosophieprofessor Harald Seubert und dem Professor für Religions- und Missionswissenschaften Andreas Nehring über die philosophischen Wurzeln des Westens und ihren Grenzen.
Ort: Hörsaal A des Theologischen Seminargebäudes, Kochstraße 6

Am Dienstag, dem 29. Juni liest der iranische Exildichter SAID im Café Muskat, Hauptstraße 21 in Erlangen, aus seinem neuesten Werk „Das Niemandsland ist unseres: West-östliche Betrachtungen“.

Am Mittwoch, dem 30. Juni referiert die Harvard-Professorin Elisabeth Schüssler-Fiorenza über „eine Theologie, die Grenzen überschreitet“, das Projekt einer entkolonialisierenden Theologie für das 21.Jahrhundert.
Ort: Hörsaal C der Philosophischen Fakultät, Kochstraße 4, Erlangen

Zum Abschluss findet am Donnerstag, 1. Juli, eine Podiumsdiskussion statt.
Moderiert von Christoph Lindenmeyer vom Bayerischen Rundfunk wird über „Die tödliche Grenze des Westens“ diskutiert.
Diskussionsteilnehmer sind der Inhaber des Lehrstuhls für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik Erlangen, Professor Heiner Bielefeldt, der Professor für Systematische Theologie Michael Nausner von der Theologischen Hochschule Reutlingen und der ehemalige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur Elias Bierdel (Österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung).
Ort: Hörsaal C der Philosophischen Fakultät, Kochstraße 4, Erlangen

Genauere Informationen gibt es bei:
http://niemandsland.kulando.de/ und Facebook / Grenzen des Westens

Veröffentlicht am in Uni | 4 Kommentare

4 Responses to Zweite Erlanger Themenwoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.