Wie viel ml liegen zwischen Normalos und Helden?

Bevor wir diese Frage klären ein paar Infos:

Am 15.7. fand in Nbg eine Typisierungsaktion in Zusammenarbeit mit der deutschen Knochenmark-spenderdatei statt. Zwischen 11:00 und 14:00 waren alle aufgerufen, sich typisieren und in die Spenderdatei der DKMS aufnehmen zu lassen…

Bei der Planung dieser Aktion Stand immer ein Gedanke im Vordergrund: Jede/r einzelne zählt! Lässt sich auch nur eine/r typisieren, ist das schon ein Erfolg. Wir konnten so gar nicht einschätzen, wie es die Leute finden werden, zwischen Nudeln und Spinat ein wenig Blut abzugeben.

Doch dann übertraf die Realität unsere stillsten Hoffnungen. An jenem besagten Mittwochen kamen über 120 Leute in die Mensa Insel Schütt, um sich in der Spenderdatei registrieren zu lassen. Ich bin mir sicher, dass einige von ihnen die Chance bekommen werden, durch eine Stammzellenspende, einem Menschen das Leben zu retten.

Dafür möchte ich all den fleißigen Helferlein, der netten Unterstützung der DKMS und vor allem allen neu Registrierten danken!

So, genug auf die Folter gespannt: Es sind FÜNF ml! Diese kleine Menge reicht aus, um sich typisieren zu lassen und macht innerhalb weniger Sekunden einen Normalo zum Helden!

Veröffentlicht am in ReWi | Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.