Über 2000 Briefwahlanträge

Bis jetzt sind über 2000 Briefwahlanträge beim Wahlamt eingegangen. Dies ist eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Es sind dieses Jahr zwar auch die Dozenten dabei, aber selbst bei den Studierenden ist die Zahl, die einen Briefwahlantrag abgegeben haben, gestiegen. Wer vergessen hat einen Briefwahlantrag abzugeben und am 23. Juni nicht an der Uni ist, kann noch in die Halbmondstraße gehen und sich die Wahlunterlagen direkt beim Wahlamt abholen.

Veröffentlicht am in Hochschulpolitik, Med, Nat, Phil, ReWi, Tech | 4 Kommentare

4 Responses to Über 2000 Briefwahlanträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.