Konventssitzung am 7. Mai – Semesterticket gefordert

Die Sitzung fand diesmal am Südgelände bei der Informatik statt. Da das Protokoll der Sitzung in Kürze online abrufbar ist gehe ich nur kurz auf die wesentlichen Punkte ein.

1. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des zentralen Gebührengremiums sowie des Konvents haben einen konkreten Vorschlag für ein Semesterticket aus Studiengebühren entwickelt. Inwieweit dies tatsächlich gegenüber Hochschulleitung und ggf. Studentenwerk durchsetzbar ist wird sich zeigen müssen…

2. Nachdem die Idee bereits vor etwa einem Jahr aufkam und wohl auch einige alte Protokolle des Konvents digitalisiert wurden hat der Konvent beschlossen alle seine Protokolle hier auf der FAUNA zu veröffentlichen. Dazu wird es hier demnächst eine eigene Rubrik geben wo man diese herunterladen kann. Sobald das aktuelle Protokoll den Mitgliedern des Konvents zuging wird es auch hier verlinkt.
3. Zu Eignungsfeststellungsverfahren hat der Konvent eine Stellungnahme verabschiedet. Diese deckt sich mit der von mir und Philipp geschriebenen (und mit den anderen bayerischen Studierendenvertretungen konsentierten) Stellungnahme der LandesAstenKonferenz an das Wissenschaftsministerium (dieses hatte die Stellungnahme angefordert anlässlich der derzeit laufen Beratung über eine Änderung des Hochschulgesetzes).

Veröffentlicht am in Hochschulpolitik, Konvent, Sprecherrat, Studiengebühren | 50 Kommentare

50 Responses to Konventssitzung am 7. Mai – Semesterticket gefordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.