Raumprobleme an der Uni – in Bildern

Aus Anlass der Einführung der Bachelor/Master Studiengänge werden ja immer wieder die fehlende Räume angesprochen, die nötig sind um z.B. Übungen in Kleingruppen abzuhalten. Das Problem der Raumknappheit an den Hochschulen ist aber noch viel weiter gefasst, und betrifft auch Diplomanden und Doktoranden – wenn Professoren aus Eitelkeit leerstehende Räume weiter unter Verschluss halten. Es wird als Untergang des Abendlandes gesehen, wenn die andere Institute dann vernünftigerweise zwischenzeitlich die Räume benutzen dürften – der nächste Schritt könnte dann ja gleich die Auflösung des eigenen Lehrstuhls sein….
Dazu hier einmal ein etwas anderer Pressespiegel:
Der Comic-Strip von phdcomics.com vom 6. August 2007 fasst die Situation in nette Bilder. (Die folgenden Comics sind auch noch zu dem Thema)

phdcomics.com

„Piled higher and Deeper“ by Jorge Cham
www.phdcomics.com

Veröffentlicht am in Pressespiegel | Schreib einen Kommentar

Philipp Schrögel

Ich habe in Erlangen bis 2008 Physik studiert und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Physikalischen Institut tätig. Danach habe ich den Masterstudiengang "Public Policy" an der Harvard Kennedy School of Government absolviert, mit dem Schwerpunkt Science and Technology Policy. Ich war zuvor lange Zeit in der Studierendenvertretung der Uni Erlangen-Nürnberg tätig, von 2004-2005 in der Fachschaftsvertretung der Naturwissenschaftlichen Fakultät I, 2005-2006 als Fachschaftssprecher und von 2006-2008 als Sprecherrat und Senator. Von 2007-2009 war ich Sekretär (~ Sprecher) des landesweiten Zusammenschlusses der Studierendenvertretungen (LAK Bayern). Ich bleibe auch nach meiner aktiven Zeit als Interessenvertreter der Hochschul- und Wissenschaftspolitik verbunden, und freue mich immer über Kommentare oder Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.