Die erste Konventsitzung

Da es nötig geworden ist, die studentischen Senatoren noch vor Oktober zu bestimmen, kam am Dienstag, den 31 Juli 2007, schon der neu gewählte Konvent zusammen. Der Hauptpunkt der Tagesordnung war, die einzelnen Ämter zu wählen.
Nach der Grundordnung unserer Universität wurden als erstes der Konventvorsitz und sein Stellvertreter gewählt. Im Anschluss daran wurde der stimmberechtigte studentische Senator, der gleichzeitig zu den fünf Sprecherräten gehört, gewählt. Es folgten in einzelnen Wahlgängen die anderen vier Sprecherräte. Als letztes wurde dann noch der zweite, nicht stimmberechtigte, Senator gewählt. Hier die Ergebnisse:

Konventvorsitz: Ulrike Götz

Stellvertretender Konventvorsitz: Thomas Lintner

stimmberechtiger Senator und Sprecherrat: Philipp Schrögel

beratender Senator: Martin Lochner

weitere Sprecherräte: Joachim Stark, Martin Lochner, Sebastian Kruck, André Kreuter

von links: Joachim Stark, Sebastian Kruck, Martin Lochner, André Kreuter, Philipp Schrögel, Thomas Lintner, Ulrike Götz

Am Ende der Sitzung wurde noch der Antrag auf Herstellung der Öffentlichkeit entschieden. Der Antrag wurde angenommen, die nächste Sitzung des Konvents ist damit öffentlich, und es kann jeder vorbeischauen, den es interessiert.

Veröffentlicht am in Konvent | 2 Kommentare

2 Responses to Die erste Konventsitzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.